Kraftzentrum – Manipura Chakra

Kraftzentrum – Manipura Chakra

Was bedeutet Manipura?

Mani = Juwel

Pura = Stadt

Manipura bedeutet übersetzt “Stadt der Juwelen”.

Das 3. Chakra liegt etwa zwei fingerbreit über dem Nabel. Hier liegt der Solarplexus, ein großes und bekanntes Nervengeflecht. Man kennt Manipura auch unter dem Namen “Sonnengeflecht”.

Der untere Rücken, die Bauchhöhle und ihre Organe werden von der Manipura Energie versorgt.

Manipura ist unser Kraftzentrum oder auch Machtzentrum. Hier sitzt unser Ego. Ein Überschuss oder eine Unterversorgung im 3. Chakra hat oft negative Folgen. Nicht nur Gefühlskälte und Gleichgültigkeit zählen hier dazu auch Unsicherheit und ein mangelndes Selbstbewusstsein. Es kann aber auch sein, dass die Energie fehlgeleitet ist und dann kommt es nicht selten zu Machtbesessenheit, falschem Ehrgeiz, Rücksichtslosigkeit bis hin zu Zerstörungswut.

Wenn Manipura geöffnet ist, sind wir in der Lage unserer Intuition zu folgen und “aus dem Bauch heraus” zu handeln. Manipura ist das Chakra, das unser Leben aktiv gestaltet. Unser Lebensweg wird von Manipura bestimmt, denn hier bilden wir unsere Meinung, handeln, übernehmen Verantwortung und Veränderungen werden hier eingeleitet.

 

Im Manipura Chakra geht`s um Commitment/ Entfaltung der Persönlichkeit.

Eigenschaften von Manipura

Farbe: Gelb

Element: Feuer

Sinn: Sehsinn

Bija- Mantra: RAM

Symbol: Dreieck mit einem zehnblättrigen Lotus

Affirmation: Ich vertraue auf mein Bauchgefühl sowie Ich nutze meine Kräfte, um die Welt besser zu machen. Oder auch Ich arbeite aktiv an meinen Zielen und Visionen. Ich bin stark.

Überfunktionen können sein…

Dominanz; Aggressivität; Rechthaberei; Kontrollzwang; Machthunger; Manipulationen; Neigung zu Ausbrüchen (Gewalt); Überaktivität; Wettbewerbsorientiertheit; Arroganz

 

Unterfunktionen können sein…

schwache Energie; manipulierbar; Willensschwäche; wenig Durchhaltevermögen und Selbstdisziplin; schwaches Selbstwertgefühl; körperliche und emotionale Kühle; eingesunkene Körpermitte; schwache Verdauung; Opferhaltung

 

Ausgeglichen

übernimmt Verantwortung; balancierter aber deutlicher Wille; gutes Selbstwertgefühl; gesundes Ego- Bewusstsein; Vertrauen; Spontanität; Freude an spielerischen Situationen; angemessene Selbstdisziplin; Humor

 

Folgende Krankheit(en) können auftreten…

Essstörungen; Verdauungsprobleme; Diabetes; muskuläre Erkrankungen; Muskelspasmen; Hypertension; Erkrankungen der Gallenblase, der Leber, der Bauchspeicheldrüse, des Magen

 

Heilende Maßnahme sind…

Tiefenentspannung; Stärkung der Willenskraft; kräftigendes Training (Kraftübungen, Core Work, Laufen, Vinyasa Yoga) Psychotherapie; Risiken eingehen

 

Naturerfahrungen

Das Licht der Sonne; ein blühendes Rapsfeld; ein reifes Kornfeld; Sonnenblumen

Vor allem Drehhaltungen, auch Twists genannt, sowie sämtliche Übungen für den Core (Bauchmuskulatur) gleichen Manipura Chakra aus und stärken es:

Für alle Chakren gilt, dass du sie stärken kannst, indem du dich in der Farbe des jeweiligen Chakras kleidest. In dem Fall wäre es die Farbe GELB!

Auch entsprechend farbiges Obst und Gemüse stärken die Chakren, z.B. Kartoffeln, gelbe Paprika, Zitronen, Mais, Bananen…

Oder du dekorierst deine Wohnung oder nur ein Raum für eine Zeit lang entsprechend einem bestimmten Chakra. Auch Blumen in der jeweiligen Farbe wirken heilend.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Namasté,

Deine Lisa

 

P.S. Keine Gewähr auf Vollständigkeit der gemachten Angaben da dieses Thema so komplex und allumfassend ist. Für mehr und tiefere Informationen bitte entsprechende Fachliteratur zur Hand nehmen. Vielen Dank!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.