Kovalam in Kerala

Kovalam in Kerala

Kerala ist ein südwestindischer Bundesstaat am Arabischen Meer.

13 km südlich von Thiruvananthapuram, der Hauptstadt Keralas, liegt der Küstenort Kovalam.

Kerala ist besonders berühmt für seine große Ayurveda Szene.

Ayurveda

Ayurveda heißt übersetzt “Wissen vom Leben”. Es ist eine traditionell indische Heilkunst, welche viele Anwender vor allem in Indien, Sri Lanka und Nepal hat. Nach und nach schwappt die Ayurveda Welle auch zu uns in den Westen, wobei es hier noch mehr mit Wellness Anwendungen verbunden wird. Ayurveda ist aber ein ganzheitliches System, quasi eine Lebensform, ein Lebensstil, und keine therapeutische Einzelmaßnahme.

Hier in Kerala gibt es viele Ayurveda Zentren. Neben klassischen ayurvedischen Behandlungen, wie Massagen, werden auch immer deine Mahlzeiten auf deinen individuellen Körpertypen (Doshas) abgestimmt. Darüber hinaus kannst du auch ayurvedische Kuren, wie Detoxing, Panchakarma etc., machen.

Da das Thema “Ayurveda” sehr allumfassend ist und ich hier nicht näher darauf eingehen möchte, kannst du dir auch immer noch tiefergehende Literatur besorgen wenn dich das Thema interessiert. Mittlerweile gibt es sehr viel Lesestoff & auch Podcasts rund um das Thema Ayurveda.

Kerala ist ebenso berühmt für seine “Backwater Tours”.

 

Backwater Tour

Parallel zur Küste des Arabischen Meeres befinden sich, sozusagen im “Hinterland”, ruhigere Bereiche von Seen, Lagunen und Kanälen. Viele Touristen zieht es geraden wegen der zahlreichen Backwaters nach Kerala. Du kannst dir hier auch für mehrere Tage ein Hausboot mieten und auf den Backwaters umherschippern. Die ruhige Landschaft, Flora und Fauna machen eine solche Tour zum Erlebnis und sollte, wenn du in Kerala bist, nicht verpasst werden.

Eine Backwater Tour ist zweifelsohne sehr entspannend. Aber bei genaurem Hinsehen bzw. war es auf meiner Backwater Tour nicht zu übersehen, wie viel Müll im Wasser lag. Es war wirklich widerlich. Ich kann nicht beurteilen, ob es auf anderen Touren genauso aussieht aber ich fand es erschreckend und so etwas rüttelt mich wieder wach und bringt mir wieder unsere Umweltsitation ins Gedächtnis. Solche Erlebnisse machen extrem sensibel und regen zum Umdenken an. Was kann ich in meinem Alltag besser machen? Wie kann ich Müll vermeiden? etc. und das hat ja dann wieder positive Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesellschaft. Also immer mit offenen Augen und wachem Geist durch die Welt gehen 🙂

Direkt in Kovalam gibt es unzählige Strände…

Lighthouse Beach

Einer der schönsten Strände in Kovalam ist der Lighthouse Beach. Ich, persönlich, mag es ja immer, wenn Strände auch etwas touristisch sind und ich nicht die einzige Fremde unter Einheimischen bin. Und der Lighthouse Beach ist da genau richtig.

Ich, persönlich, finde Kerala und Kovalam nur interessant, wenn man sich hier ayurvedisch behandeln lassen möchte. Kulturell hat Kovalam nichts zu bieten außer die typschen Tempel, Kirchen und Moscheen, die es aber überall in Indien gibt. Für einen reinen Badeurlaub gibt es meiner Meinung nach auch schönere Orte, wie z.B. die Halbinsel Goa etwas nördlich von Kerala.

 

Lisa

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.